Hotel Kokenhof
DEEN
Auszeichnung 2014

Reservierung

Die Historie des Hauses

Das rustikale Zweiständerfachwerkhaus blickt auf eine lange Geschichte zurück.
Von meisterlicher Zimmermannshand aus bestem Eichenholz gefertigt, wurde es erstmals 1556 im Urbar, dem damaligen Höfeverzeichnis urkundlich erwähnt.

Die Inschrift „Ora et labora“ auf einem der mächtigen Luchtbalken entstand zu Zeiten des 30-jährigen Krieges und zeugt von der geschichtsträchtigen Vergangenheit dieses Bauwerkes. Infolge wurde das Haus in seine Einzelteile zerlegt und 1792 in seiner heutigen Form wieder aufgebaut.
Seit dieser Zeit hat es alle geschichtlichen Höhen und Tiefen unbeschadet überstanden.

Nach aufwändiger Renovierung der Räumlichkeiten - letztmalig im Jahr 2007 - wurde aus Menge’s Hof schließlich das Hotel Kokenhof.
Hier wird moderne und komfortable Innenausstattung mit dem einzigartigen Charakter des historischen Fachwerkhauses gekonnt in Einklang gebracht.

360° Panorama Rundgang


Ansicht vergrößern


360°-Hotelrundgang

Galerie

Hochzeiten

Tagung

 

Telefon: +49 (0) 5139 803- 0

Fax: +49 (0) 5139 803 - 555

www.kokenhof.com • info@kokenhof.com

 

©2014 KIND Hotel Betriebs GmbH & Co. KG

Isernhägener Straße 3 • D-30938 Großburgwedel

Alle Rechte vorbehalten.

 

NEWSLETTERANMELDUNG

Jetzt anmelden und
nichts verpassen!

Newsletter bestellen